Fleurop – Die Fleurop Idee!

Die Fleurop Idee!

Die Blumen sind schon da

Blumen sind ein wunderschönes, aber empfindliches Naturprodukt. Um die sensible Blütenpracht nicht den „Strapazen“ eines langen Transportes auszusetzen und es trotzdem möglich zu machen, aus der Ferne Blumen zu schenken – dazu haben Floristen die Fleurop gegründet.

Die Idee dahinter: Bei Fleurop gehen nicht die Blumen selbst auf die Reise, sondern lediglich ein Auftrag an ein zuverlässiges Blumenfachgeschäft vor Ort. Dort werden die gewünschten Blumen frisch zusammengestellt und termingerecht überreicht. Statt Blumen transportiert Fleurop also in Wirklichkeit „Informationen“. Denn die Blumen sind immer schon da – beim Fachmann, dem Floristen vor Ort. So einfach ist das. Und ebenso genial. Wir sagen dazu Fleurop-Service.

Entfernung spielt keine Rolle

Ob ein Fleurop-Gruß dabei ans andere Ende der Stadt geht, quer durch Deutschland oder einmal um den Globus, ist nicht von Belang. Für Fleurop sind alle Destinationen – von der internationalen Zeitverschiebung einmal abgesehen – immer nur ein paar Stunden entfernt…

Die Fleurop-Idee stammt übrigens aus Berlin. Vor fast einhundert Jahren hatte der Berliner Florist Max Hübner diesen ebenso einfachen wie genialen Gedanken. Von Berlin aus zog die Fleurop-Idee um die Welt – heute bilden rund 50.000 Partnerfloristen in 150 Ländern der Erde das weltumspannende Fleurop-Netz.

Service vom Fachmann

Wichtig ist, dass der Service von Floristen geleistet wird. Nur der Fachmann (und natürlich die Fachfrau) kann die nötige Qualität sicherstellen, deshalb stützt sich Fleurop ausschließlich auf geprüfte Blumenfachgeschäfte.

Jeder Partnerflorist hat stets zwei Rollen: Einerseits vermittelt er Fleurop-Aufträge an seine Floristenkollegen in anderen Städten und wird andererseits auch mit der Auslieferung solcher Fleurop-Blumengrüße aus anderen Städten beauftragt. Er betreut damit stets den Kunden bei sich am Ort – der entweder Auftraggeber oder Empfänger eines Fleurop-Grußes ist. In ortsübergreifenden Medien (beispielsweise dem Internet) übernimmt die Fleurop AG die Vermittlerrolle.

Produktpalette

Saisongerechte Blumen, absolut frische Ware und moderne floristische Gestaltung machen jeden Fleurop-Gruß aus. Hier bei fleurop.de und in jedem Fleurop-Partnergeschäft gibt’s eine reche Auswahl floristischer Werkstücke für jeden Anlass.

Es muss ja nicht immer ein klassischer Blumenstrauß sein. Und wenn, dann mal kurz und rund, mal asymetrisch oder gestuft oder auch quer gebunden. Die Kunst der Floristen ist sehr vielfältig. AuchBlumengestecke (bei denen keine Vase erforderlich ist), Pflanzen (in Erdsubstrat oder Hydrokultur – ganz nach Wunsch) oder kunstvoll arrangierte Pflanzschalen können via Fleurop verschickt werden.

Wer nicht sicher ist, was der Empfänger am liebsten mag, schenkt einen Flora-Cheque. Diese beliebten Fleurop-Gutscheine können in jedem unserer Partnergeschäfte gegen Blumen oder Pflanzen nach Wahl eingelöst werden.

Und Floristen können noch mehr: Brautsträuße und Hochzeitsausstattungen, Trauerkränze und Grabgestecke, attraktive „Verpackungen“ von Geschenken, florale Dekorationen für Hotels, Veranstaltungen etc. – die Liste des Machbaren ist schier unendlich. Ihr Fleurop-Florist berät Sie gerne.

Fleurop (fast) ohne Grenzen

Rund um den Globus gewährleisten etwa 50.000 Fachgeschäfte in rund 150 Ländern der Erde, jeden gewünschten Blumenstrauß termingerecht und in frischer, einwandfreier Qualität an den Empfänger zu liefern.

Jedes Jahr überbringen die Fleurop-Partner weltweit über 25 Millionen Blumengrüße. Und diese herzliche Verbindung in alle Kontinente kostet nur ein bisschen mehr als innerhalb Deutschlands. Für eine Servicepauschale von EUR 8,00 können Sie am anderen Ende der Welt einen Menschen mit Blumen überraschen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann kommen Sie schnell in zu uns und lassen sich fachkundig beraten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Oder, Sie schauen direkt auf der Internetseite der Fleurop vorbei.